Body

Hier liste ich die Helferlein auf, die mir in Krisenzeiten hätten helfen können und dies nun endlich auch tun. Mit einem Familienmitglied, das mit einer seltenen Erkrankung geboren wurde, liegen unzählige Arztgespräche und Reha-Aufenthalte hinter uns. Von diesen Mitteln, die bei uns ohne Nebenwirkungen tatsächlich wirken, haben die schulmedizinisch geprägten Ärzte keine Ahnung. Lasst euch von Medienberichten über angebliches Gift nicht abschrecken. Die Pharmaindustrie hat etwas gegen günstige Heilmittel. Die Dosierung, die uns geholfen hat, gebe ich mit an und gerne gebe ich Empfehlungen über gute Bücher, wenn ihr mehr darüber wissen wollt.

Es würde mich freuen, wenn diese Tipps auch dir und deiner Familie oder Freunden helfen.

Die 4 Hauptmittel

Chlordioxidlösung 0,3 %

Gegen Bakterien, Viren, Parasiten.
Fügt dem Körper Sauerstoff zu. Es macht den Körper basisch, indem es Säuren verbrennt. Es werden nur die „bösen“ Bakterien oxidiert, da nur diese sauer sind. Die „guten“ Bakterien sind basisch und bleiben erhalten.

Als Kur
für 3-4 Wochen täglich 1 Liter auf den Tag verteilt trinken:
Dosierung: 10 ml 0,3 % CDL in 1 Liter Wasser geben.
Im Kühlschrank aufbewahren.

Vorbeugend
2-3 Mal pro Wochen am Abend:
Dosierung: 10 ml 0,3 % CDL in 1 Liter Wasser geben, davon 1 Glas trinken.
Im Kühlschrank aufbewahren.

DMSO (Dimethylsulfoxid)

Entzündungshemmend, antioxidativ, wundheilungsfördernd, antimikrobiell

Wirkstoffverstärker/penetrationsfördernd für andere Mittel

Akne/Pickel
Dosierung: 1 zu 1 in Wasser verdünnt auf die Haut auftragen.
Nach 30 Minuten mit Wasser abwaschen, während der Anwendung kein Kontakt mit Stoffen auf den Hautstellen.

Bronchitis/Primäre Ciliäre Dyskinesie/COPD/Cystische Fibrose
Inhalation im Vernebler (mit Wasserstoffperoxid, s.u.)
Dosierung: 1-4 Tropfen auf 6 ml NaCl

Sehnen/Muskelprobleme
Dosierung: 1 zu 1 in Wasser verdünnt auf die Stelle auftragen.
Nach 30 Minuten mit Wasser abwaschen, während der Anwendung kein Kontakt mit Stoffen auf den Hautstellen.

Schlaganfall/Thrombose
(Akutversorgung auf dem Weg zum Krankenhaus)
Auf Nacken, Arm reiben

Warzen
Dosierung: 1 zu 1 in Wasser verdünnt
Nach 30 Minuten mit Wasser abwaschen, während der Anwendung kein Kontakt mit Stoffen auf den Hautstellen.

Wasserstoffperoxid 3 %

Gegen Bakterien, Viren, Parasiten.

Gurgeln
Dosierung: 1 zu 1 in Wasser verdünnt

Bronchitis/Primäre Ciliäre Dyskinesie/COPD/Cystische Fibrose
Inhalation im Vernebler
Dosierung: 1-4 Tropfen auf 6 ml NaCl
(kombinierbar mit DMSO)

MSM Schwefel

Unverzichtbarer Bestandteil vieler körpereigener Stoffe. Fehlt es, kann z.B. das körpereigene Gluthation (s.u.) nicht mehr so gut gegen freie Radikale wirken. Unsere Abwehr würde leiden.

Als Basis für alles. Allergien, Gelenke, Haut, Immunabwehr, Darm, Entgiftung, Vitaminverstärker etc.

Die Unterstützer

Brennessel

Entzündungshemmend
Die oberen Blätter abschneiden und in Smoothies mischen.
Warmen Gerichten am Ende der Kochzeit untermischen.

Brennesselsamen

Superfood, es enthält pflanz­liche Hormone, Minera­lien, Vitamine und Eiweiß. Vital­booster gegen all­gemeine Müdig­keit, Er­schöp­fung und Leis­tungs­schwäche. Aufgrund des hohen Eiweiß­gehaltes besonders auch für Sportler und Veganer empfehlenswert.

Vitamin E Quelle = Radikal­fänger (Toco­pherol)

Augen: Caroti­noide wie ß-Carotin und Lutein sind an­erkannte Wirk­stoffe zur Er­haltung der Sehkraft und zur Vor­beugung gegen Makula­degenera­tion

Brokkoli-Sprossen

Bei COPD/PCD: enthält Sulforaphan, stark antioxidativer Pflanzenstoff
enthält Gluthation gegen Graphenoxid

Einläufe

Zum Beispiel mit Bio-Kaffee (Coffee-Enema/Kaffee-Einlauf)

Giersch

Entgiftend
Blätter in Smoothies mischen

Glutathion

Zellschutz (Antioxidant)

Vitamin C

Vorbeugend und kurativ
Täglich hochdosiert, möglichst gepuffert (5-10 g / Tag)

Vitamin D

Vorbeugend und kurativ
Täglich hochdosiert ausser im Sommer

Bitte beachte: Vitamin D benötigt Vitamin A

Magnesium

Für viele Abläufe im Körper einfach unverzichtbar.
Täglich.

Am besten als Körperspray. Wenn du es selbst herstellst nimmst du 30 g (5 Tl) in 100 ml destilliertes Wasser.

Als Tabletten in der Form Magnesium bisglycinate.

Silizium/Kieselsäure

Gut für`s Bindegewebe in Wachstum und Schwangerschaft.
Unterstützend für Haut und Schleimhaut.

Sole

Salzwasser (Meersalz) ist ein sehr guter Mineralienspender und für die Zellhydratation wichtig.
Dosierung: z.B. vor dem Frühstück 1 TL in einem Glas mit Wasser trinken.

Heilerde

Zum Ausleiten von Schadstoffen

Huminsäure

Mindestens solange unsere Lebensmittel mit Glyphosat vergiftet werden, sollten wir Huminstoffe für unseren Darm nutzen. Die Huminsäuren können die Pestizide und viele andere toxische Bestandteile binden und ausscheiden.

Wasser

Destilliertes Wasser trinken.
Zugabe von Mineralien (siehe Sole).
Strukturierung siehe Dr. Masaru Emoto

Zink

Zellschutz, Immunabwehr, Wundheilung
Bei Infekten täglich

Mein Wissen basiert auf

Andreas Kalcker

Dr. Amandha Vollmer

Dr. Darko Velcek

Dr. Zach Bush